Mittwoch, 20. September 2017

Immer wieder mittwochs kommen die Erinnerungen






... an Orte und Menschen in Europa, die ich beruflich und privat kennengelernt habe. Immer war die Zeit zu kurz, viele Kontakte sind verloren gegangen, nicht alle Projekte waren so erfolgreich wie geplant. Ich habe mich (fast) rausgeschlichen aus jenem Leben und bin ..ja..doch... etwas wehmütig. Geblieben sind durchweg positive Erinnerungen... für diesen Blog nun wöchentlich reduziert auf Postkartengröße.

Budva/Montenegro (2003) hat eine wunderschöne Altstadt...die StudentInnen schwärmten am Abend in die Bars aus. Am nächsten Morgen mußte ich dann um ihre Aufmerksamkeit ganz schön kämpfen!

Freitag, 15. September 2017

Was Ihr wollt: Älter werden ohne zu altern

(c)rietsch. Das Auto ist in Velden ausgestellt
Beschwingt aus diesem Auto aussteigen? Da hätte ich eher anfangen müssen ...Womit?

Donnerstag, 7. September 2017

Mittwoch, 6. September 2017

Umfrage-Ergebnis: Wen Schwiegermütter wählen würden

Angenommen, morgen wäre Wahl. Wie würden sich Schwiegermütter entscheiden? Zur Wahl standen ausschließlich männliche Kandidaten. Das Ergebnis zeigt folgendes Bild:

Aber, kann man Umfragen (ver)trauen?

Spaß beiseite:

Mittwoch, 30. August 2017

Und so: Sommer ade, aber was wird aus Despacito?

Wehmut zieht durch die Blogosphäre!  Da sind sie schon, die ersten Posts zur Verabschiedung des Sommers. Ja, er packt zweifelsohne seine Koffer. Aber was wird aus dem Sommerhit Despacito?

Freitag, 25. August 2017

Wahre (Schmuck) Liebe oder trügerischer Glanz?

Diamant wird in die Fassung eines Fingerrings gesetzt
(C) Amoonic

Nach dem Post "Ringlein, Ringlein Du musst wandern" wollte ich mehr über Echtschmuck erfahren und einen weiteren Post schreiben. Und vor allem habe ich nach einem Geschenk für... Sie wissen schon... gesucht.

Samstag, 19. August 2017

Blogparade: Du und Dein Blog



(c) rietsch, Parade


Steffi, die Autorin von angeltearz-liest, hat eine Blogparade initiert, die zeigen soll,

  dass du ein Mensch hinter deinem Blog bist.
  dass wir für einander einstehen und zusammenhalten.
  dass Neider und Missgunst unnötig sind.

Bisher haben 164 Blogger mitgemacht. Hier sind meine Antworten:

Sonntag, 13. August 2017

Und so: Berliner Mauer - wie sich mir der 13.August 1961 einprägte

(c) rietsch, 13.August 1961

Es war Sonntag, ein schöner Sommertag kündigte sich an. Mein Vater hatte versprochen, dass wir - bei schönem Wetter - baden gehen. Also, bin ich - damals 8 Jahre alt - ziemlich früh aufgestanden. Wir wohnten in Mahlow - einem Vorort von Berlin - nicht weit von der S-Bahn entfernt an der Grenze zu Westberlin. Die nächste Station: Lichtenrade. Mir fiel am Morgen auf, dass es irgendwie so (zu) ruhig war.

Dienstag, 8. August 2017

Und so: Ringlein, Ringlein, du musst wandern

CC0, www.pixabay.com

Der Ring. Da liegt er nun auf dem Tisch. Er kam als Erbstück zu mir. Er ist echt, aber nicht unheimlich wertvoll, was das Material angeht. Er gefällt mir auch nicht.

Donnerstag, 3. August 2017

Und so: Es ist so heiß... in Wien

(C) rietsch, Neue Donau in Wien
Trara trara, meine Berliner Freundin (auch 60+ und auch Schwiegermutter ;-) ist da. Natürlich ist sie wie immer bestens vorbereitet. Das heißt, sie weiß genau, was wann und wo in Wien gerade stattfindet  und welche Touren sie dieses Mal in Angriff nehmen wird. Natürlich weiss sie besser Bescheid als ich... ich wohne ja auch nur hier. Aber, sie hat ihre Rechnung ohne den Wettergott gemacht. Es ist so heiß, dass eigentlich nur die Tour auf den Spuren des Dritten Mannes in Wiens Untergrund in Frage kommt... oder Baden gehen.